Chemische Industrie

Wassermanagement in der Chemie Industrie ist aufgrund toxischer, klebriger oder fettiger Charakteristiken des Wasser oftmals problematisch. Durch den Einsatz applikationsspezifischer Messtechnik der LAR AG werden zuverlässige Online-Messungen durchgeführt, die die Effektivität des Wassermanagements der Anlage erhöhen.

Wassermanagement in Chemieanlagen

In Chemieanalgen wird Wasser als Roh-, Hilfs- und Betriebstoff in einer VIelzahl von Prozessen verwendet. Es wird u.a. zum Heizen, zur Kühlung, als Dampf zum Betrieb von Turbinen, als Reaktionsmedium oder als Reingigungsmittel eingesetzt. Im Falle einer Wasserverschmutzung muss ohne ein adequates Wassermanagement im schlimmsten Fall die gesamte Anlage abgeschaltet werden.

Applikationsspezifische Online-Analysatoren bieten Abhilfe.

Wasserarten in der chemischen Industrie

Schematische Darstellung von verwendeten Wasserarten in der chemischen Industrie
Schematische Darstellung von verwendeten Wasserarten in der Industrie

Benötigen Sie weitere Informationen?

Hier anfragen

Verwandte News für die chemische Industrie

Types of Water: Industrial Waste Water

 

Parameters: TOC, DOC, TNb, COD

MEHR...

Der biochemische Sauerstoffbedarf (BSB) gibt die Menge an Sauerstoff an, die zum biologisch Abbau aller organischen Stoffe im Wasser benötigt wird. Der BSB, auch biologischer Sauerstoffbedarf genannt, ist damit ein wichtiger Parameter zur Beurteilung der Verschmutzung von Wasser.

MEHR...

Der gesamte organische Kohlenstoff (kurz: TOC, engl.: Total Organic Carbon) spiegelt die organische Belastung in Wasser wider. Um die Qualität von Reinstwasser zu überwachen, erfolgt die Messung des TOC Wertes automatisch und kontinuierlich mittels Online-Analysatoren.

MEHR...