Petrochemie

Optimierung des Wassermanagements in petrochemischen Anlagen.

Wasserlösungen für den petrochemischen Sektor

Im petrochemischen Sektor erfordert die Produktion von Petrochemikalien, Kunststoffen und Biodiesel eine hohe Prozesssicherheit und Produktqualität. Insbesondere im Dampf-Wasser-Kreislauf sowie im Kühl- und Prozesswasser ist eine effektive Überwachung für eine effiziente und störungsfreie Verarbeitung unerlässlich. Insbesondere ist es wichtig, Produktverluste zu minimieren und das Wassermanagement zu optimieren.

Jede Störung in Wasserkreisläufen kann zu einem Totalausfall des Systems führen, was enorme Kosten verursacht. Anwendungsspezifische Online-Messtechnik, die Verunreinigungen im Wasser schnell und zuverlässig erkennt, bietet enorme Vorteile und senkt die Kosten.

LAR's Lösungen und Vorteile

  • Online-Prozess-Analysatoren:

    Anwendungsspezifische Wasserqualitätsanalysatoren als schlüsselfertige Lösungen für Ihre analytischen Messanforderungen.

  • Weltweite Unterstützung:

    Unser Customer Success Team unterstützt Sie vom ersten Kontakt über die Realisierung und Inbetriebnahme bis hin zum After-Sales-Service. Wir sorgen für Sie!

  • Effektive Wasserwirtschaft:

    Der Einsatz der richtigen Online-Prozessinstrumentierung hilft, hohe Kosten zu vermeiden, z.B. durch Vermeidung von Produktverlusten oder Heizenergieverlusten.

Hohe Kosten durch Prävention vermeiden

  • Produktverluste
  • Heizenergieverluste, zum Beispiel wenn die Kondensatrückführung verschmutzt ist
  • Zusätzliche Vorbehandlung von Wasser für (gereinigte) Wasserkreisläufe
  • Zusätzliche Behandlung von Abwasser
  • Zusätzliche Gebühren für die Erweiterung der Entladungsgrenzen
  • Zusätzliche Kosten für Reparatur/Ersatz von beschädigter Ausrüstung

Nutzung von Wasser als Roh-, Hilfs- und/oder Betriebsstoff in einer Vielzahl von Prozessen:

  • Brauchwasser für Heizzwecke
  • Prozesswasser für Kühlzwecke
  • als Dampf zum Antrieb von Turbinen
  • als Reaktionsmedium zur Reinigung

Adäquates Wassermanagement sichert den Anlagenbetrieb

  • Prozesswasser, dessen Herstellung und Erwärmung kostenintensiv ist
  • Das Recycling von Prozesswasser und seiner thermischen Energie verspricht ein beträchtliches Einsparungspotenzial
  • Die Wasserqualität muss den Reinheitsspezifikationen entsprechen

Leckagen und Geräteausfälle führen zur Kontamination von Produkt und Prozesswasser

  • Organische Verunreinigungen können zu Schäden in Rohren, Kesseln und Wärmetauschern führen
  • Starke Kontamination kann zur Abschaltung der gesamten Produktionsanlage führen
  • Schockbelastungen verursachen schwerwiegende Probleme in der nachgeschalteten Abwasserbehandlung

Zusätzlich ist die Abwasserbehandlung aufgrund der hohen Verschmutzung durch Chemikalien, Öle, Salze und andere Schadstoffe anspruchsvoll.

Ex-geschützte Geräte für Industrieanlagen (Chemie, vorgeschaltet)

Ex Zone = explosive Gase, Dämpfe und/oder Nebel sind häufig vorhanden. Jeder Funke kann eine Explosion verursachen.

Online-Wasseranalysatoren mit ex-geschützten Gehäusen werden so nah wie möglich am Prozess installiert, um schnelle Analysen zu gewährleisten. 

LAR-Analysatoren entsprechen internationalen Standards und sind sowohl nach IECEx- als auch nach ATEX-Richtlinien zertifiziert. 

Zertifikate und Partnerschaften

FRAGEN? WIR SIND HIER, UM ZU HELFEN.

LAR Process Analysers AG
Neuköllnische Allee 134
12057 Berlin
Germany