News

EX-Schutz Gehäuse

Ein Online-Messsystem mit EX-Schutz Gehäuse hält Stand in gefährlichen Umgebungen.

Das Angebot der Online Analysatoren der LAR AG im Ex-Schutzgehäuse.

Das Angebot der Online Analysatoren der LAR AG im Ex-Schutzgehäuse.

In der Industrie werden die Anforderungen an die Wasserqualität immer höher. Verunreinigtes Wasser, vor allem Wasser mit organischen Substanzen, kann Schäden in Rohrleitungen und/oder Kesseln von Industrieanlagen verursachen. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit an kontinuierlichen Wasseranalysen. Zur Bewertung der Wasserqualität werden Summenparameter, wie z. B. TOC, CSB, TNb, TP und Toxizität herangezogen. Diese finden vor allem in der Überwachung von Abwasser und Prozesswasser, inklusive Dampf, Kondensat, Kesselspeise- und Kühlwasser Verwendung. Zur Überwachung dieser Parameter werden Online-Analysegeräte eingesetzt die direkt vor Ort bei den Produktionsanlagen von Raffinerien oder chemischen Industrien installiert werden. Dies verkürzt die Zeit zwischen Probenahme und Messung. In diesen Umgebungen können jedoch explosive Gase, Dämpfe oder Dunst/Nebel vorliegen, die sich durch einen einzelnen Funken entzünden und eine Explosion verursachen können. Für gewöhnlich werden die Messsysteme deshalb in einem Container mit Klimaanlage (HVAC) eingebaut.

Die LAR AG bietet ein breites Angebot an Analysatoren in explosionsgeschützten Gehäusen, z. B. gemäß ATEX-Richtlinien für Zone 1 und 2 (T3, T4). Diese einzigartigen, autark messenden Analysatoren in zertifizierten Ex p-Schutzgehäusen benötigen somit nicht zwangsläufig einen extra Schutzraum. Sie sind speziell für den Einsatz in gefährlichen, potentiell explosionsfähigen Umgebungen, gemäß internationaler Standards wie der IEC 60079-14:2007 ausgelegt. Die Ex-Schutzgehäuse werden in unterschiedliche Zonen eingeteilt, die abhängig von der Art der brennbaren Stoffe in der Umgebung und deren Wahrscheinlichkeit des Vorkommens sind:

Ex-Zone 0: Gas, Dampf oder Nebel sind ständig, lange oder häufig vorhanden.

Ex-Zone 1: Gas, Dampf oder Nebel tritt gelegentlich bei Normalbetrieb auf.

Ex-Zone 2: Gas, Dampf oder Nebel tritt im Normalbetrieb wahrscheinlich nicht auf, aber - wenn es auftritt - wird dieser nur für eine kurze Zeit anhalten.


Die LAR AG bietet Anlagenbetreibern der Industrie so einen optimalen und sicheren Weg, Online-Messsysteme zur Bestimmung von TOC, TNb und CSB in explosionsgefährdeten Umgebungen – ohne ein extra Containerschutzhauseinzusetzen.