News

Kontinuierliche BSB Messung in Kläranlagen

Der biochemische Sauerstoffbedarf (BSB) gibt die Menge an Sauerstoff an, die zum biologisch Abbau aller organischen Stoffe im Wasser benötigt wird. Der BSB, auch biologischer Sauerstoffbedarf genannt, ist damit ein wichtiger Parameter zur Beurteilung der Verschmutzung von Wasser.

online BOD analyzer BioMonitor

Der biochemische Sauerstoffbedarf (BSB) gibt die Menge an Sauerstoff an, die zum biologisch Abbau aller organischen Stoffe im Wasser benötigt wird. Der BSB, auch biologischer Sauerstoffbedarf genannt, ist damit ein wichtiger Parameter zur Beurteilung der Verschmutzung von Wasser. Die schnelle Analyse des Schmutzparameters ermöglicht eine optimale Steuerung der Kläranlage, z.B. durch Belüftungs- und/oder Nährstoffdosierungsstrategien.

Der BioMonitor der LAR Process Analysers AG ist ein Online-BSB-Messgerät, das den gesamten biochemischen Sauerstoffbedarf einer Probe analysiert. Das Funktionsprinzip des Messsystems ähnelt dem einer biologischen Kläranlage. Das zu untersuchende Abwasser wird mit Belebtschlamm und Luft vermischt und anschließend durch eine mehrstufige Messkaskade geleitet. Der Kaskade nachgeschaltet wird der Restsauerstoff mit einem Sauerstoffsensor gemessen. Das Analysegerät bestimmt sowohl den Abbau von Stickstoff- als auch von Kohlenstoffverbindungen innerhalb weniger Minuten. Dies stellt einen entscheidenden Vorteil gegenüber der genormten Labor-BSB5-Messung dar, die 5 Tage dauert und nur densog. Kohlenstoff-BSB bestimmt. Ein weiteres Highlight ist die Verwendung des kläranlageeigenen Belebtschlamms. Damit wird sichergestellt, dass das BSB-Messergebnis die tatsächliche Situation der Kläranlage repräsentativ widerspiegelt.

Anlagenbetreiber können durch die Installation des BSB-Analysegeräts BioMonitor ihre Abwasserreinigung effektiv steuern und erhebliche Kosten für Nährstoffe und/oder Belüftung einsparen.