NitriTox

Toximeter / Toxizitäts-Analysator

Der Toxizitätsanalysator NitriTox der LAR überwacht Wasseraufbereitungsanlagen kontinuierlich auf Schadstoffe. Potenzielle Toxine im Wasser werden durch die Reaktion hochempfindlicher Bakterien bestimmt. Die Messungen erfolgen in Abständen von weniger als 5 Minuten. So bleibt genügend Zeit, um nach dem Auftreten der Verschmutzung Gegenmaßnahmen einzuleiten. Darüber hinaus bietet das NitriTox drei Warnstufen, die individuell eingestellt werden können.

Eigenschaften und Vorteile

  • Messbereich: 0 - 100% Toxizität
  • Antwortzeit: 5 - 10 Minuten (je nach Anwendung)
  • Toxizitätsüberwachung
  • Selbstregenerierende Kultur nitrifizierender Bakterien
  • Hoch empfindlich
  • Keine Gedächtniseffekte
  • Niedrige Betriebskosten
  • Hohe Reproduzierbarkeit
  • Kein Kauf von Testorganismen erforderlich
  • nach DIN EN ISO 9509:2006

Applikationen

Der Toxizitäts-Analysator von LAR eignet sich für den Schutz von Kläranlagen:

  • Wasserzufluss
  • Industrielles Abwasser

Optionen

Das Messsystem ist für jede Messaufgabe durch Optionen anpassbar.

  • FlowSampler

Gehäuse

Für den sicheren Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen stehen verschiedene Schutzgehäuse zur Verfügung:

  • IP54 (Standard)

Die Bakterien sind selbstreproduzierend. In diesem Fall ein riesiger Vorteil.

NitriTox enthält eine Bakterienkultur, die konstant und unabhängig voneinander Biomasse produziert. Das bedeutet, dass für jede neue Messung immer genügend Bakterien vorhanden sind. Zudem wird das Risiko einer Verunreinigung des Fermenters beseitigt, da jede Wasserprobe mit einer frischen Bakterienmenge getestet wird.

Robustes Toxizitäts-Messgerät. Empfindliche Testorganismen.

Die Bakterien sind äußerst empfindlich gegenüber einer Vielzahl von Toxinen. Durch ihre Reaktion auf die Schadstoffe in der Wasserprobe lässt sich die Toxizität zuverlässig bestimmen. Beispielsweise beginnt eine Reaktion bereits bei einer Cyanid-Konzentration von weniger als 0,10 mg/Liter.

Reduzierte Wartung. Keine weiteren Anschaffungen notwendig.

Zuerst einmal ist es nicht notwendig, Testorganismen wie Fische oder Daphnien zu kaufen oder extern zu züchten. Zweitens ist der Toxizitätsanalysator extrem wartungsarm, da sich die Bakterienmasse ständig von selbst vermehrt.

Angebot anfragen

LAR Process Analysers AG
Neuköllnische Allee 134
12057 Berlin
Germany