TOC Analyse

Was TOC bedeutet und wie er gemessen wird.

Es können eine Vielzahl an organischen Stoffen im Wasser auftreten, die sich einzeln nicht bestimmen lassen – zumindest nicht mit analytisch vertretbarem Aufwand und innerhalb kürzester Zeit. Deshalb kommt ein sogenannter Summenparameter zum Einsatz: der TOC (gesamter organischer Kohlenstoff).

Der TOC spiegelt die organischen Verunreinigungen der Probe wider und ist damit ein wichtiger Indikator für die Wasserqualität. Da alle organischen Kohlenstoffverbindungen als Masse Kohlenstoff erfasst und angegeben werden (Einheit mg/l C), ist der TOC eine exakt definierbare, absolute Größe und direkt messbar.

Erfahren Sie mehr über TOC Messmethoden.

TOC-Analysatoren der LAR

Verwandte News zur TOC-Analytik

Durch die Messung der wichtigsten Wasseranalyseparameter in einem Gerät werden Investitionen in mehrere Analysatoren sowie Wartungs- und Instandhaltungskosten eingespart und der QuickTOCNPO ermöglicht eine effiziente Überwachung von Kläranlagenabläufen und Gewässern.

MEHR...

Der QuickTOCultra der LAR Process Analysers AG ist ein Online-Messgerät zur Bestimmung des gesamten organischen Kohlenstoffgehalts (TOC, engl. total organic carbon) im Wasser. Da Öle und Fette aus Kohlenstoffverbindungen bestehen, eignet sich der TOC-Analysator hervorragend für deren zuverlässige Detektion.

MEHR...

Im Gegensatz zu anderen TOC Geräten kann der QuickTOCultra adhäsive, fettige, salzhaltige und partikelhaltige Proben einfach handhaben.

MEHR...